Zwei Esel auf Sardinen

Fernsehfilm 2015

Die TV-Komödie „Zwei Esel auf Sardinien“ mit Jutta Speidel in einer der beiden Hauptrollen beruht auf ihrem eigenen Roman.

Jutta Riedl (Jutta Speidel) und Bruno Bertani (Bruno Maccallini) sind auf die Esel gekommen: Eigentlich wollten die beiden auf Sardinien auf eine Hochzeit – und nebenbei Urlaub vor malerischer Mittelmeerkulisse machen. Doch dann wird ihr Cabrio gestohlen – mitsamt des Verlobungsrings für Jutta. Während Bruno ihr seine Motive vorenthält, überrascht sie ihn mit ihren Ersatz-Fortbewegungsmitteln: zwei Eseln. Eine Reise voller Höhen und Tiefen nimmt ihren Lauf…

90 min
Erster Sendetermin: 24.05.2015 (ZDF)
Regie: Xaver Schwarzenberger
Drehbuch: Bettina Börgerding, Iris Uhlenbruch
Mit Jutta Speidel, Bruno Maccallini, Michele Oliveri, Cecilia Pillado, Martin Umbach

Details

Inhalt

Eine herzergreifende Komödie mit Jutta Speidel und Bruno Maccallini als temperamentvolles Paar auf Touren – nach ihrem gleichnamigen Reiseroman und Bestseller.

Jutta und Bruno sind zu einer Hochzeit auf Sardinien eingeladen. Vorher möchte Bruno seiner Liebsten noch ein paar unvergessliche Urlaubstage an der Costa Smeralda bescheren. Mit dem dreisten Diebstahl ihres Cabrios beginnt für die beiden ein ungewollter Abenteuerurlaub.

Schon auf dem Weg zur Polizei geraten sie ordentlich aneinander. Jutta will trampen – Bruno nicht. Als eine Ape anhält, muss Jutta hinten auf der Ablage sitzen, Bruno macht es sich vorne neben Claudio bequem. Die Anzeige gibt Bruno alleine auf, da mit dem Auto auch der Verlobungsring für Jutta verschwunden ist. Und sie soll doch nicht schon im Vorfeld ahnen, was er vorhat.

Jutta „revanchiert“ sich, indem sie die Einladung von Claudio auf seinen Hof annimmt. Kein Luxushotel an der Costa Smeralda – Bruno ist außer sich. Für den nächsten Morgen hält Jutta dann noch eine ganz besondere Überraschung für ihn bereit: Sie reisen mit zwei Eseln weiter.

Sie streiten an Weggabelungen, verlieren die Orientierung und sind schon bald dem wilden Sardinien und ihrer turbulenten Beziehung schutzlos ausgeliefert. Als am Ende Jutta dann noch eine Übernachtung im Palazzo des Marchese Geraldo vorzieht, kommt es zur Trennung. Ob der kostbare Verlobungsring dann doch noch seinen Platz an Juttas Hand finden wird, bleibt abzuwarten.

Nach dem gleichnamigen Roman von Jutta Speidel und Bruno Maccallini

Stab und Besetzung

fehlt

Die Verführerin Adele Spitzeder

Fernsehfilm 2012

Weil die taffe Schauspielerin Adele Spitzeder bei ihrer Ankunft in München völlig mittellos ist leiht sie sich in einer Gaststätte von einem Zimmermann Geld zu zehn Prozent Zinsen im Monat und zahlt ihm die ersten beiden Raten sofort. Ihre neu gegründete „Dachauer Bank“ spricht sich schnell herum und schließlich bringen immer mehr Leute ihr Geld zu ihr deren Zinsen sie mit dem Geld der anderen bezahlt. Aber schnell werden erste Gegenstimmen laut. Diese versucht sie zum Verstummen zu bringen indem sie der Kirche und den Armen Geld spendet. Doch nach und nach scheint ihr Betrug immer weiter aufzufliegen …

90 min
Erster Sendetermin: 11.01.2012 (ORF)
Regie: Xaver Schwarzenberger
Drehbuch: Ariela Bogenberger
Mit Birigt Minichmayr, Sunniy Melles, Alicia von Rittberg, Maximilian Krückl, Florian Stetter, Marianne Sägebrecht

Traum aus Schokolade

Fernsehfilm 2010

Edle Zutaten und viel Liebe braucht es, um hervorragende Schokolade zu kreieren. Aber Valérie (Simone Hanselmann), eine erfolgreiche Anwältin mit einem Traum aus Schokolade, hat noch viel mehr. Ein antikes Haus in der Schokolade-Stadt Brügge, Startkapital aus dem Verkauf ihrer Eigentumswohnung in Frankfurt und gleich zwei gut aussehende Männer aus der Schokolade-Branche. Um mit ihrem Freund Jan (Matthias Schloo) eine Chocolaterie in Brügge zu eröffnen, hat Valérie ihre Karriere aufgegeben. Doch dieser verfolgt auf einmal ganz eigene Pläne mit der erst kürzlich übernommenen Schokolade-Manufaktur seiner Mutter. Da kommt der selbstbewusste Kakaoplantagen-Besitzer Miguel Fernandez (Bülent Sharif) gerade recht.

90 min
Erster Sendetermin: 21.11.2010 (ZDF)
Regie: Oliver Dommenget
Drehbuch: Heidrun Arnold
Mit Simone Hanselmann, Bülent Sharif, Matthias Schloo, Sky du Mont

Herz aus Schokolade

Fernsehfilm 2008

Valerie Cornelis möchte das Haus, das sie von ihrer verstorbenen Mutter in Brügge geerbt hat, so schnell wie möglich wieder verkaufen. Denn sie verbindet nichts mit der Stadt und möchte zudem die hinterlassenen Schulden begleichen. Doch kaum in Brügge angekommen, stösst sie auf faszinierende Persönlichkeiten.

90 min
Erster Sendetermin: 30.11.2008 (ZDF)
Regie: Oliver Dommenget
Drehbuch: Heidrun Arnold (screenplay)
Mit Simone Hanselmann, Matthias Schloo, Sky du Mont